Im Gespräch mit Doro Moritz

Mich verbindet mit Doro Moritz nicht nur dieselbe Berufswahl: Wir sind beide gelernte Grund- und Hauptschullehrer, sowie Mitglied in der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW), deren Vorsitzende Doro Moritz bis Oktober 2020 zwölf Jahre lang war. In meiner Regierungszeit 2011 bis 2016 war ich mit ihr aber auch in regelmäßigem Austausch über die unterschiedlichsten Themen: von Schularten über Inklusion bis zur regionalen Schulentwicklung oder dem Lehrermangel. Bei vielen öffentlichen Veranstaltungen hat sich Doro Moritz immer sehr lobend über Andreas Stoch, SPD-Kultusminister von 2013 bis 2016, geäußert. Anders ist ihr Blick auf die derzeitige Landesregierung, der sie bereits im Oktober ein schlechtes Zeugnis ausgestellt hat. Und das nicht nur wegen Corona.

„Im Gespräch mit Doro Moritz“ weiterlesen

Schon rund 20 Jahre alt ist diese Erinnerung an eine vergangene Skifreizeit in den Flumser Bergen. Auf das Skifahren und vieles mehr müssen wir derzeit verzichten, um uns selbst und andere zu schützen. Doch nun gilt es, beherzt und optimistisch nach vorne zu blicken – auf ein besseres 2021.

Ich wünsche Ihnen und Euch nur das Beste für das kommende Jahr, ganz besonders Gesundheit.

Ein kleiner Dank an die Helfenden, ein Gruß an die Senioren

In Zusammenarbeit mit Dr. Martin Rosemann MdB aus Tübingen hat Klaus Käppeler für die Bewohner und die Beschäftigten der Pflegeheime St. Elisabeth (Hechingen), sowie Haus Fehlatal und Haus der Pflege (Burladingen) einen Weihnachtsgruß in Form einer Karte und einem kleinen Schokoladenweihnachtsmann vorbeigebracht. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist ein Besuch nicht möglich, die Präsente wurden daher an der Pforte übergeben.

„Ein kleiner Dank an die Helfenden, ein Gruß an die Senioren“ weiterlesen