Sie sind hier:  Klaus Käppeler > Meldungen
< SPD-Landtagsabgeordneter Klaus Käppeler lädt ein: Wahlparty am Abend des 13. März im „per Du Hydepark“ in Engstingen
10.03.16 21:00 Alter: 2 Jahre

Projekte in Hechingen neu im Radwegeprogramm der Landesregierung

SPD-Abgeordneter Käppeler: „Zusammenarbeit von Land und Kommunen hat sich bewährt“


Hechingen (spd). Zwei von der Stadt Hechingen vorgeschlagene Radwegeprojekte sind in das Radwegeprogramm 2016 der Landesregierung aufgenommen worden. Wie der SPD-Landtagabgeordnete Klaus Käppeler mitteilte, handelt es sich um die Radwege Sickingen-Bodelshausen sowie Bechtoldsweiler-Hechingen.

„In den fünf Jahren Regierungsarbeit haben wir die Mittel für Verkehrsprojekte im ländlichen Raum verdoppelt, das kommt selbstverständlich auch den Radwegen zugute“, sagte der SPD-Abgeordnete Käppeler nach Bekanntwerden der Entscheidung des Verkehrsministeriums. Radwegeprojekte erhielten häufig nicht die öffentliche Aufmerksamkeit wie etwa der Neubau von Straßen. „Im Vergleich zum Straßenbau werden hier zwar weniger Investitionsmittel benötigt, allerdings erfordern auch Radwege eine sehr detaillierte Planung“, erklärte der SPD-Abgeordnete.

Er unterstütze daher eine Verkehrsplanung, die alle Verkehrsträger berücksichtige und intelligent verknüpfe. „Dazu gehört neben Neubau und Sanierung von Landesstraßen auch die Verkehrssicherheit sowie beliebte Verkehrsträger wie Schiene und Fahrrad“, sagte Käppeler. Das Programm des Landes Baden-Württemberg für kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur sei deutschlandweit vorbildlich. „Grün-Rot hat gerade beim Thema Radwege nichts von oben diktiert, sondern es den Städten und Gemeinden überlassen, den Bedarf zu klären und konkrete Vorschläge zu machen“, sagte der Abgeordnete Käppeler abschließend.