Sie sind hier:  Klaus Käppeler > Meldungen
< Dank!
26.10.14 11:21 Alter: 3 Jahre

SPD- Kreisvorstand zu Besuch bei Holder

Vergangenen Mittwoch war der SPD- Kreisvorstand zu Besuch bei der Max Holder GmbH in Metzingen. Der Hersteller von knickgelenkten Traktoren für den kommunalen Einsatz ist seit über 125 Jahren verlässlicher Partner in vielfältigen Arbeitsbereichen.


SPD- Gemeinderäte, Kreisräte und Landtagsabgeordneter Klaus Käppeler waren gekommen, um ihr Interesse an der Wirtschaft im Kreis zu zeigen: „Uns ist es wichtig Betriebe im Landkreis kennenzulernen und uns so kommunalpolitisch einen Überblick zu verschaffen. Da war es nur logisch, auch die Firma Holder als regionalen Produzenten anzusprechen.“ beschrieb Kreisvorsitzender Sebastian Weigle das Anliegen des Vorstandes.

Stefan Heinzelmann begrüßte den Vorstand im 2010 neu eröffneten Kundencenter und Demopark. Dort bekam der SPD- Kreisvorstand nicht nur die Möglichkeit die Firmengeschichte kennenzulernen, sondern auch die Fahrzeuge selbst auf Herz und Nieren zu testen. Unter steilen und nassen Bedingungen wurde schnell klar: Ein „Holder“ ist für jedes Wetter und jede Jahreszeit ausgerichtet. „Die Wendigkeit, die ganzjährige Einsatzbereitschaft und der Bedienkomfort zeichnen unsere Fahrzeuge aus.“ so Mitarbeiter Stefan Heinzelmann.

Die traditionelle Holder- Knicklenkung, gute Sicht auf das Arbeitsgerät als auch der Komfort für die Fahrer machen die Fahrzeuge kommunalpolitisch interessant. Durch die diversen Aufsätze kann dasselbe Fahrzeug für unterschiedliche Aufgaben verwendet werden.