»Belastbare Beziehung«

METZINGEN. In der Aktion »Rent a MdL« der SPD-Landtagsfraktion hat der Wahlreiskreisabgeordnete Klaus Käppeler die Kindertagesstätte am Park in Metzingen besucht. Vereine, Organisationen, Firmen und Behörden konnten sich dafür bewerben, »ihren« regionalen SPD-Landtagsabgeordneten für einen halben Tag zu »buchen« für berufliche, ehrenamtliche, kulturelle oder soziale Zwecke. Nach dem Besuch des »Weltladens« in Hechingen war die Kindertagesstätte in Metzingen die zweite Einladung, die der Politiker angenommen hat.

Käppeler war »erstaunt, wie gut und harmonisch der Empfang der elf Kinder der Gruppe, das Frühstück und weitere Aktivitäten aufeinanderfolgten. »Da gab es überhaupt keinen Stress, nach dem ersten Kennenlernen kamen gleich zwei Kinder auf mich zu, um sich von mir aus einem Buch vorlesen zu lassen.«

Herausforderung

Der Politiker, neben seinem Abgeordnetenmandat weiter als Rektor der Grund- und Hauptschule Hohenstein tätig, informierte sich bei der Leiterin der Kindertagesstätte, Karin Jirasek, über die Grundlagen der Kinderbetreuung in der Einrichtung. »Sehr beeindruckt« habe ihn als Lehrer, wie die Erzieherinnen »den Orientierungsplan des Landes umsetzen und die Herausforderung meistern, auf alle Kinder individuell einzugehen.« Was ihm auffiel: »Die vertrauensvolle, auch bei alltäglichen Reibereien innerhalb der Gruppe belastbare Beziehung der Erzieherinnen zu den Kindern«. Die Qualität der Betreuung sei wichtig. Das zeige sich in Gesprächen mit den Eltern. Nach wie vor gebe es viele Fragen zur Ganztagesbetreuung. (pr)

Quelle: Gea vom 26.11.12

Related Links

Schreibe einen Kommentar